PRESS INFORMATION



 
 


 

RTL Group veräußert Beteiligung an Wiener Radiosender 92,9 HIT FM

Luxemburg, 1. September 2000. Die RTL Group hat ihre 26-prozentige Beteiligung an dem Wiener Radiosender 92,9 HIT FM an die österreichische Medienholding Privatradio Service Gesellschaft mbH (PRS) veräußert. Der Grund für diese Entscheidung ist die Neuordnung der Gesellschafterverhältnisse bei dem Wiener Sender und die mit ihr verbundene mehrheitliche Kontrolle durch PRS. Ohne ihre 26-prozentige Beteiligung zu ändern, war die RTL Group dadurch vom führenden Einzelgesellschafter zu einem Minderheitsgesellschafter mit geringen Management-Befugnissen geworden. Die Beteiligung hatte aus medienrechtlichen Gründen 26 Prozent nicht übersteigen dürfen. Ziel der RTL Group bei ihren Beteiligungen ist es, die unternehmerische Führung auszuüben.

Die RTL Group bleibt am österreichischen Markt sehr interessiert und verfolgt aufmerksam dessen Entwicklung, vor allem in Hinblick auf eine mögliche Liberalisierung des Radiomarktes.

92,9 HIT FM ging im April 1998 unter dem Namen 92,9 RTL Wien auf Sendung. Anfang August 2000 wurde der Sender in 92,9 HIT FM umbenannt. Er hat in Wien einen Hörermarktanteil von sechs Prozent.


Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:
RTL Group
Markus Payer
Head of Media Relations
Tel: (+352 42142-5020)
e-mail: markus.payer@rtl-group.com