PRESS INFORMATION



 
 


 

Didier Bellens als neuer Präsident der Association of Commercial TV (ACT) ernannt

Brüssel/ Luxemburg, 23. Mai. – Didier Bellens, Chief Executive Officer (CEO) der RTL Group, wurde als neuer Präsident der Association of Commercial Television (ACT) ernannt, welche die kommerziellen Fernsehsender in Europa vertritt. Auf der ACT Jahrestagung in Brüssel wählten die Chefs der Mitgliedssender den CEO von Europas führender Sendergruppe und führendem Content Provider in einer öffentlichen Wahl. 

Bellens akzeptierte die Wahl, dankte seinen Kollegen für ihr Vertrauen und sagte, dass er sich freue, die ACT in einer Zeit zu vertreten, in der „die globale Medienindustrie fundamentalen Veränderungen unterliegt und grossen wirtschaftlichen, technologischen und regulatorischen Herausforderungen gegenüber steht. Wir sind überzeugt, dass das kommerzielle Fernsehen eine grosse Zukunft hat, und wir sind bereit, die Entwicklung einer freien, transparenten und wettbewerbsfähigen Fernseh-Landschaft in Europa zu fördern.“

Der scheidende Präsident, Jan Mojto, hat der Vereinigung seit 1994 vorgestanden, während er verschiedene Vorstandsfunktionen in der Kirch-Gruppe inne hatte. Die ACT ist ein in Brüssel beheimatetes Organ, dass die Interessen der kommerziellen Sender gegenüber den EU-Instituitionen in allen relevanten politischen und gesetzgeberischen Fragen  vertritt.


Für weitere Fragen:

Markus Payer
RTL Group
Tel.: 00352/ 421 42-5020
E-mail: