PRESS INFORMATION



 
 


 

Europäische Kommission genehmigt neue Anteilseignerstruktur von RTL Group

Luxemburg/Brüssel, 11. Mai, 2001. – Die Europäische Kommission hat heute der Bertelsmann AG die Übernahme von zusätzlichen 30 Prozent an dem führenden europäischen Rundfunk- und Produktionsunternehmen RTL Group gestattet. Durch diese am 5. Februar angekündigte Transaktion erhält Bertelsmann eine Mehrheitsbeteiligung von 67 Prozent an der RTL Group. Bertelsmann hat den zusätzlichen 30-Prozent-Anteil von Groupe Bruxelles Lambert (GBL) übernommen, die im Gegenzug eine 25-prozentige Beteiligung an Bertelsmann AG erwarb. Die Transaktion soll am 2. Juli realisiert werden. Die Beteiligungsverhältnisse der übrigen Gesellschafter von RTL Group, der 22-prozentige Anteil von Pearson plc und die sich im Streubesitz befindlichen 11 Prozent, bleiben von dieser Transaktion unberührt. Die Vertreter von GBL im Verwaltungsrat von RTL Group werden ihr Mandat weiterführen.

„Wir freuen uns, dass die Europäische Kommission die Transaktion genehmigt und sind überzeugt, dass sie für alle Gesellschafter von Vorteil ist“ erklärte Didier Bellens, Chief Executive Officer von RTL Group. „Mit Bertelsmann und Pearson als Gesellschafter sind wir bestens gerüstet, um unser Wachstum voranzutreiben und unsere Führungsposition in Europa weiter auszubauen. Bei der Errichtung und Entwicklung von RTL Group hat GBL eine Schlüsselrolle gespielt, und wir freuen uns, dass durch ihre Beteiligung an Bertelsmann auch in Zukunft eine enge Verbindung zwischen GBL und RTL Group erhalten bleibt. Mit der Mehrheitsübernahme durch Bertelsmann wird RTL Group ihre klar definierte Strategie fortsetzen. Kernstück dieser Strategie ist es, die Verantwortung als Medienhaus wahrzunehmen und die redaktionelle Unabhängigkeit ihrer Fernseh- und Radiosender zu sichern.“


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
RTL Group
Markus Payer
Tel.: +352 42 142 5020
E-mail: markus.payer@rtlgroup.com