INFORMATION PRESSE



 
 


 

CLT-UFA übernimmt die Mehrheit am Fernsehsender VOX

Luxemburg, 23. Dezember 1999

CLT-UFA, Europas führendes Fernseh- und Radiounternehmen, hat eine grundsätzliche Einigung mit News Corporation über die Zukunft des deutschen Free TV-Senders VOX erzielt. CLT-UFA übernimmt für einen Preis von 650 Mio. DM den bisher von News Corporation gehaltenen Anteil von 49,9% an dem Kölner Sender. CLT-UFA ist nun mit 74,8% Mehrheitsgesellschafter von VOX. Teil der Vereinbarung ist die Verlängerung des Abkommens, das die Versorgung von CLT-UFA mit Programmen des Hollywood Studios 20th Century Fox sichert, das mehrheitlich im Besitz von News Corporation ist.

Michael Dornemann, Fernsehvorstand der Bertelsmann AG, die mit 50% an CLT-UFA beteiligt ist: „Die Übernahme der Mehrheit bei VOX ist die konsequente Fortsetzung unserer Strategie, die sich auf das Free TV konzentriert. Damit bauen wir die führende Position von CLT-UFA auf dem deutschen Free TV-Markt weiter aus."

Rolf Schmidt-Holtz, Vorstandsvorsitzender von CLT-UFA: „Wir freuen uns über diesen Schritt und werden auf der guten Entwicklung von VOX aufbauen. CLT-UFA hat nun die Möglichkeit, das Profil des Senders weiter zu schärfen. Im Konzert mit RTL und den Sendern RTL II und SuperRTL werden wir das Angebot für den deutschen Zuschauer noch attraktiver gestalten."

Die Einigung gilt vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Gremien der Unternehmen sowie der kartell- und medienrechtlichen Institutionen.

 

CLT-UFA ist die Nummer eins auf dem europäischen Radio- und Fernsehmarkt und hält Anteile an 40 Radio- und Fernsehstationen, die zumeist Marktführer sind (RTL Television in Deutschland, RTL Radio in Frankreich, HMG in den Niederlanden). CLT-UFA ist ebenfalls an verschiedenen Produktions- und Rechtehandelsunternehmen beteiligt (u.a. UFA Film- und TV Produktion in Deutschland und UFA Sports in Europa). Im deutschen Free TV ist CLT-UFA Mehrheitseignerin des Marktführers RTL und ist mit 35,9% an RTL II sowie mit 50% an Super RTL beteiligt.



* * * * * * *

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:
RTL Group
Markus Payer
Head of Media Relations
Tel: (+352 42142-5020)
e-mail: markus.payer@rtl-group.com