INFORMATION PRESSE



 
 


 

CLT-UFA engagiert sich im Bereich Business TV
Angebot ab Januar 1998 auf dem Markt

CLT-UFA Luxemburg, 26. November 1997

Mit der Gründung des Unternehmensbereiches Business TV in Deutschland hat die CLT-UFA einen weiteren Schritt zum Ausbau ihrer Rolle als führendes Rundfunk- und Entertainment-Unternehmen Europas getan. Der neue Unternehmensbereich Business TV bietet potentiellen Kunden den Aufbau und Betrieb von unternehmenseigenen TV-Netzen für die Kommunikation mit Mitarbei-tern, Kunden und Lieferan-ten an. Vor allem die Top 200 ö sowohl deutsche als auch inter-nationale ö Unternehmen in Deutschland zählen zu den potentiellen Hauptan-wendern von firmeninternen TV-Netzen. Mit Business TV können diese Unternehmen ihre Kommunikationsziele besonders schnell, kostengünstig und effektiv umsetzen.

Der ope-rative Start für den Bereich Business TV ist für Januar 1998 geplant önach Abschluß aller organisatorischen Vorarbeiten. Die Einbindung der UFA in die euro-päische Unternehmensgruppe CLT-UFA stellt einen klaren Wettbewerbsvorteil gegenüber allen anderen Business TV-Anbietern in Deutschland dar. Dabei profitiert der neue Bereich von der jahrelangen Erfahrung im elektronischen Medien- und Pro-duktionsbereich, sowie dem massiven Engagement von CLT-UFA im digitalen Fern-sehen. Über die 40 %-Mutter Bertelsmann nutzt der Bereich Business TV zudem die große Kompetenz des Gütersloher Medienhauses im Bereich Multimedia.

Die Bereichsleitung wird Anfang des neuen Jahres Ulrich Bellieno, 48, übernehmen, der zur Zeit noch als Geschäftsführer in Diensten der MediaVest GmbH steht. Sein Stellvertreter wird Peter Kerckhoff, 34, der bisher als Projektleiter den Bereich organi-satorisch vorbereitet hat. Chefredakteur ist Thomas Schnell-Burian, 44. Er zeichnete in gleicher Funktion bei der Bavaria Film in München für das Business TV-Programm der Bayerischen Vereinsbank verantwortlich. Creativ Director wird Stefan Köster, 33, der in dieser Funktion ebenfalls bei der Bavaria Film für zahlreiche Projekte zuständig war.



* * * * * * *

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:
RTL Group
Markus Payer
Head of Media Relations
Tel: (+352 42142-5020)
e-mail: markus.payer@rtl-group.com