INFORMATION PRESSE



 
 


 

Übernahme von Havas Intermédiation

CLT-UFA Luxemburg, 2. Oktober 1997

Nach dem prinzipiellen Beschluß des Verwaltungsrats der CLT-UFA am
10. September 1997 zum Kauf von Havas Intermédiation, hat heute auch der Verwaltungsrat der Havas-Gruppe seine Zustimmung gegeben. Die Transaktion unterliegt der Genehmigung durch die Europäische Kommission.

Havas Intermédiation ist eine Vermarktungsgruppe für Werbezeiten und betreut hauptsächlich Sender der CLT-UFA-Gruppe. Ihre in ganz Europa ansässigen Filialen firmieren zum größten Teil unter dem Namen IP (Information et Publicité).

CLT-UFA wird 100 % von Havas Intermédiation erwerben, wobei die Firmen RCI und IMM (Anzeigenverkauf für Inflight Magazinen), OSP (Anzeigen-verkauf für Amtsblätter) sowie der Softwareentwickler Peaktime und die Beteiligungen an Adways und Senger ausgeschlossen werden. Der Übernahmepreis beträgt FRF 860 Millionen, mit einer in den Aktiva konsolidierten positiven Liquidität von FRF 200 Millionen. Diese Operation bringt ein weiteres strategisch wichtiges Element in die Wertschöpfungskette der Gruppe.

Die Vorstandsvorsitzenden der CLT-UFA sehen der Integration ihrer Sender mit der Vermarktungsorganisation zufrieden entgegen. "Die Verkaufsmannschaften der IP arbeiten seit Jahren erfolgreich für unsere Filialen," erklärt Rémy Sautter, "durch die Zusammenführung steigern wir die Rentabilität unser Unternehmungen". "Parallel zu unserer Expansion auf neuen Märkten ist die Kontrolle des Werbezeitenverkaufs ein Schlüsselelement unseres Erfolgs," so Rolf Schmidt-Holtz "die Akquisition von Havas Intermédiation ist ein Meilenstein in der Geschichte der CLT-UFA."

CLT-UFA wird ab dem 1. Januar 1998 am Management von Havas Intermédiation beteiligt sein, bevor sie Ende März die Verantwortung über die Gesamtheit ihrer neuen Aktivitäten übernimmt. An der Struktur des Verkaufs wird sich jedoch wenig ändern, die Kunden werden auch im nächsten Jahr noch ihre gewohnten Ansprechpartner wiederfinden. "Die Verkaufsmann-schaften haben ihre Kompetenz stets bewiesen," so die Meinung der Vorstandsvorsitzenden, "warum sollten wir dieses Siegerteam ändern?"



* * * * * * *

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:
RTL Group
Markus Payer
Head of Media Relations
Tel: (+352 42142-5020)
e-mail: markus.payer@rtl-group.com