INFORMATION PRESSE



 
 


 

MCA Inc. beteiligt sich zu 50% an RTL 7, dem neuen polnischsprachigen TV-Sender.

CLT-UFA Luxembourg, den 5. Dezember 1996

Die CLT hat mit MCA Inc. ein Partnerschaftsabkommen geschlossen, nach dem MCA Inc. sich zu 50% an RTL 7 beteiligen wird. RTL 7 ist ein gebührenfreies, über den Satelliten Eutelsat Hot Bird und in den polnischen Kabelnetzen verbreitetes Fernsehprogramm in polnischer Sprache. Dieses Abkommen wurde heute von Rémy Sautter, Generaldirektor der CLT und Blair Westlake, Präsident von Universal Pay Television and Television Business Development bekanntgegeben. Der Start von RTL 7 wird am 7. Dezember stattfinden.

MCA Inc.wird sowohl die Rechte für Erstausstrahlungen an Programmen als auch attraktive Programmware aus ihrem Katalog zur Verfügung stellen. Zu den Spielfilmen, die erstmals in Polen im Fernsehen zu sehen sein werden zählen "Beethoven", "The Burning Zone", "Coach" und "EZ Streets", unter den Serien sind unter anderem "Airport", "Land Before Time" und "Dead Men Don't Wear Plaid" zu erwähnen.

Anlässlich dieser Ankündigung hat sich Rémy Sautter, Generaldirektor der CLT, folgendermassen geäussert: "CLT und MCA haben während den vergangenen Jahren eine enge Geschäftsbeziehung aufgebaut und es freut mich, MCA als Partner bei RTL7 begrüssen zu können. Wir sind davon überzeugt, dass die Verbindung der MCA-Programme mit dem Knowhow der CLT im Bereich der Entwicklung von erfolgreichen privaten Fernsehunternehmen, RTL 7 sehr bald als bedeutenden Akteur auf diesem neuen Markt etablieren wird."

Blair Westlake, Präsident von Universal Pay Television and Television Business Development seinerseits betonte: "Wir freuen uns über diese neue Partnershaft mit einer der renommiertesten Mediengruppen in Europa. Dieses Joint Venture versteht sich als Fortsetzung unserer langjährigen Beziehung mit der CLT auf dem Gebiet der Lizenzen in den Bereichen Free-TV und Koproduktion. Jetzt bietet sich uns die Gelegenheit zusammen einen Sender zu gestalten, der auf den bewährten Namen RTL aufbauen kann. Gleichzeitig schaffen wir einen weiteren Träger, der den Markennamen Universal noch stärker etablieren wird."

Die CLT, die im Jahre 1931 gegründet wurde, ist heute mit 16 Fernsehsendern und 18 Radiostationen in 9 Ländern das sich am schnellsten entwickelnde Medienunternehmen in Europa.

Universal Pay Television ist ein Unternehmenszweig der MCA Inc. die zur The Seagram Company Ltd gehört, eine weltweit tätige Gesellschaft in der Getränkeindustrie und im Unterhaltungsbereich.



* * * * * * *

Für weitere Informationen, wenden Sie sich bitte an:
RTL Group
Markus Payer
Head of Media Relations
Tel: (+352 42142-5020)
e-mail: markus.payer@rtl-group.com